Ella & Paul
Home » Kinderwelt » Kinderzimmer » Braucht mein Baby eine Krabbelmatte?
Bildquellenangabe: ©Danielle / pixelio.de
Bildquellenangabe: ©Danielle / pixelio.de

Braucht mein Baby eine Krabbelmatte?

Es gibt viele die sie wahrscheinlich kennen, die selbst Mutter sind mit Leib und Seele und für ihr Baby nur das Beste wollen. Die Krabbelmatten, die gibt es Heut zu Tage in verschieden Farben und Formen. Die Kuscheligen Krabbelmatten sind sehr verlockend für jedes Kind. So eine Krabbelmatte ist auch ideal, wenn Sie mal Kochen, Putzen oder waschen müssen, so haben Sie dann ihr Baby im Blick und ihr Kind kann die Umgebung genießen und vielleicht sogar seine ersten dreh versuche probieren. Die Krabbelmatte ist hingegen ein hygienischer Untergrund sodass dass Baby ein sanftes liegen hat und keine Schadstoffe von sich gibt.

Bildquellenangabe: ©Danielle / pixelio.de

Schadstofffreie Krabbelmatten

Jeder möchte für sein Baby eine Schadstofffreie Krabbelmatte besitzen, um unbesorgt sein Baby darauf spielen zu lassen, nun leider ist das nicht immer der Fall. Denn einige Modelle die getestet worden sind, enthielten einige Schadstoffe. Auf jeden Fall sollte jeglicher Kontakt vermieden werden, wenn ein verdacht im Raum steht, das Baby nicht nackt auf die Decke zu legen, da die Haut von Babys sehr empfindlich sein können und versuchen dem Baby das Spielzeug nicht zu geben, da durch die Schleimhaut im Mund der größte Teil übertragen wird um weitere Gefahren zu umgehen. Daher werden viele Krabbeldecken getestet um aufmerksam zu machen, wie gefährlich so eine Krabbeldecke sein kann. Daher sind die Eco- Babymatten sehr gut geeignet und weisen auf keinerlei Schadstoffe hin. Eco- Babymatten die dem höchsten Standard von Öko- Tex ergreifen und mit der Produktklasse 1 zertifiziert sind, finden Sie auch auf der Seite www.babymatte.de. Die Materialen sind frei von Weichmachern den sogenannten (Phthalaten) und BPA.

Welche Arten von Krabbelmatten gibt es?

Es gibt viele Unterschiedliche Krabbelmatten. Die in Deutschland hergestellten Eco – Babymatten verfügen über eine 4,5 mm Dicke und erzielen genügend Standfestigkeit und dämpfen die harten Schläge von Babys ab. Sie sorgen für eine ausreichende Federung und schont somit die Gelenke und schützt sie bei Stürzen. Die Matte bietet nicht nur ausreichend Platz zum Spielen, sonder auch um alle motorischen Fähigkeiten zu verbessern. Es gibt sechs verschiedene Farben und drei Größen, die größte Matte verfügt über eine Länge und Breite von 180×180, so können nicht nur die Baby darauf spielen, sondern auch die Erwachsenen für ihre sportlichen Aktivitäten.

Krabbelmatten und ihre Vorteile

> Flüssigkeiten wie Speichel, Urin oder Erbrochenes können einfach abgewischt werden
> Sie können gewaschen werden bei 60°
> Schutz gegen Stöße und Stürze
> Sie sind hygienisch und Hautsympathisch
> Sind sowohl auch für Fußbodenheizung geeignet
> Es gibt sie in verschiedenen Farben und Längen
> Öko- Tex Standard Produktklasse 1
> Sie haben eine Dicke von 4,5 mm
> Verfügen über eine strukturierte Oberfläche
> Sie sind rutschfest

Bildquellenangabe: ©Franz Mairinger / pixelio.de

Was sollte man beachten bei einem Kauf von einer Krabbelmatte

Man sollte sich genau vorher überlegen, für was man eine Krabbelmatte braucht und für welchen Bereich man sie haben möchte. Die meisten Eltern kaufen eine Krabbelmatte um ihr Baby zu schützen vor dem kalten Fußboden. Wenn man einen Holzboden oder Parkettboden besitzt, ist es im Winter mit einer Krabbelmatte auch zu kühl. So sollten Sie einplanen unter die Krabbelmatte eine andere Decke noch mit drunter zu legen. Besitzen Sie allerdings einen Teppichboden, genügt es die Krabbelmatte darauf zu legen. Natürlich hat es auch den Vorteil, dass die Krabbelmatte dann nicht verrutscht. Daher sollten Sie beim Kauf einer Krabbelmatte darauf achten, auf ein Modell mit rutschhemmender Unterseite. Die Matte lässt sich als herkömmliche Krabbelmatten einfach Reinigen und saugt sich nicht beim Reinigen mit Wasser voll und bleibt daher formstabil und man kann sie umgehend wieder benutzen. Wenn Sie natürlich eine Krabbeldecke besitzen die Trockner geeignet ist, so müssen Sie nicht Tage lang warten bis diese Trocken wird und können sie sogleich wieder weiter benutzen und Ihr Baby hat wieder Freude damit.

Bereits beim Kauf von Krabbelmatten darauf achten auf die Reinigung

Beim Kauf von einer Krabbelmatte sollten Sie als erstes darauf achten wie sie zu Waschen ist. Die meisten Matten sind in der Waschmaschine waschbar bei 60° und als Vorteil Trockner geeignet. Manche Modelle können Sie nur auf Pflegeleicht waschen bei 30°. Deshalb lohnt es sich in teure Krabbelmatten zu investieren, um so auch die Sicherheit für Ihr Baby sorgt.

Die Matte können Sie auch mit überall hin nehmen, sie lässt sich ganz leicht zusammen Rollen und nimmt auch nicht viel Stauraum weg. Die Krabbelmatte ist auch ideal für Draußen geeignet, wenn Sie vorhaben mit ihrem Baby spazieren zu gehen, so können Sie ganz einfach Ihre Matte mitnehmen und sich mit Ihrem Baby auf die Wiese legen und dort mit dem Baby die Natur zu genießen oder Sie möchten einfach eine Yoga Stunde machen bei Ihnen Zuhause, denn dafür lässt sich die Krabbelmatte auch gut eignen. Also greifen Sie auf die Eco- Babymatten nur diese gewähren Ihrem Baby Sicherheit und Schadstofffreie Materialen und jede Mutter will nur das Beste für Ihr Kind.

About Andreas

2 comments

  1. Vielen Dank für den interessanten Artikel, in welchem Sie auf die Öko-Tex Zertifizierung hinweisen. Leider ist jedoch nirgends (weder in Ihrem Artikel, noch auf der Anbieter-Homepage) eine entsprechende Zertifizierungsnummer zu finden, mit welcher man sich auf der Öko-Tex Homepage von der Echtheit des Zertifikats überzeugen und sich die Zertifizierungsinhalte anschauen kann. Sicherlich haben Sie ein Test-Muster erhalten, so dass Sie mir die Zertifizierungsnummer von der Verpackung oder dem Beipackzettel mitteilen können. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.