Home » Babywelt » Babykleidung » Der richtige Schlafsack für Ihr Baby
Babyschlafsack

Der richtige Schlafsack für Ihr Baby

Ein Schlafsack ist besonders in den ersten Lebensmonaten eines Babys der ideale Ersatz für eine Decke. Ein Babyschlafsack bietet Ihrem Baby nicht nur eine angenehme wärme, er schützt auch vor Gefahren. So verhindert er, dass sich das Baby aus Versehen die Decke über den Kopf ziehen kann. Somit kann nicht nur da Kind ruhig schlafen, auch Sie als Eltern müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass das Kleinkind zu wenig Luft unter der schweren Decke bekommt. Es wurde bereits durch mehrere Studien nachgewiesen, dass ein Zusammenhang zwischen dem plötzlichen Kindstod und einer Schlafdecke besteht.

Babyschlafsack

Auf welche Punkte sollte beim Kauf eines Babyschlafsackes geachtet werden?

 

1.Größe des Schlafsackes
Ein entscheidendes Kriterium bei der Auswahl eines Schlafsackes ist die Größe. Damit sich die Wärme gut halten kann und das Baby nicht friert, darf der Schlafsack nicht zu groß sein. Ist der Schlafsack im Gegenzug zu klein, fühlt sich das Baby eingeengt und kann nicht ruhig schlafen. Die richtige Größe ergibt sich aus der Größe des Kindes. Zu der Körpergröße des Babys werden 10 cm bis 15 cm addiert. Dies ist das richtige Maß für den Schlafsack.
2.Jahreszeit
Beim Kauf eines Schlafsackes kann man zwischen Sommer- und Winterschlafsäcken wählen. Des Weiteren sollte die Raumtemperatur beachtet werden. Wird diese das gesamte Jahr hindurch auf einen angenehmen und konstanten Level gehalten, kann mitunter auch ein Modell gewählt werden, welches für jede Jahreszeit geeignet ist. Des Weiteren gibt es Modelle, bei denen der Innensack entfernt werden kann. Diese Modelle sind daher sowohl für den Sommer als auch für den Winter geeignet.
3.Verschluss des Schlafsackes
Ein weiterer beachtenswerter Punkt ist die Verschlusstechnik. Der Schlafsack für Ihr Baby sollte mit einem seitlich angebrachten Reißverschluss ausgestattet sein. Damit das Kind nachts bequem gewickelt werden kann, sollte mit dem Reißverschluss der gesamte Fußteil geöffnet werden können. Sollten Knöpfe vorhanden sein, sollten sich diese im vorderen Schulterbereich befinden. Knöpfe im hinteren Schulterbereich führen zu Druckstellen und dazu, dass das Baby aufgrund von Druckschmerzen unruhig schläft.
4.Material
Damit ein Schlafsack für das Baby atmungsaktiv ist und die Haut schont, sollte der Futterstoff aus Naturfasern bestehen. Ideal für die Wintermonate ist beispielsweise ein Schlafsack mit einem Baumwollplüschfutter. Baumwollplüsch hält schön warm und saugt Feuchtigkeit auf. Des Weiteren ist der Schlafsack dadurch sehr weich und kuschelig. Auch der Oberstoff sollte aus Naturfasern, wie zum Beispiel Baumwolle bestehen.
Bei der Materialwahl des Schlafsackes sollten Sie aber auch auf die einfache Reinigung achten. Auf alle Fälle sollte der Schlafsack für die Waschmaschine, aber auch für den Trockner geeignet sein.
5.Gefahrenquellen
Bei der Auswahl des richtigen Schlafsackes für Ihr Baby sollten Sie unbedingt auf etwaige Gefahrenquellen achten. So sollten keinesfalls Bänder oder Kugeln am Schlafsack vorhanden sein, welche sich lösen könnten. Hier besteht die Gefahr des Verschluckens oder des Einatmens.

Der passende Schlafsack für Ihr Baby

Schlafsäcke für Babys
Bild: Amanel.de / Screenshot

Amanel.de bietet eine breite Produktpalette von Babyschlafsäcken. Hier finden Sie Babyschlafsäcke in den unterschiedlichsten Größen und Materialien. Auch wird hier ein großes Angebot an Farbe und Design angeboten. Wie empfehlen diesen Anbieter, da er Wert auf ökologische und natürliche Stoffe legt.

Titelbild:
Urheberrecht:nkos / 123RF Stockfoto

weitere Bilder – Pixabay.com

About Peggy

Mein Name ist Peggy und ich bin Mutter eines Sohnes. Gerne freue ich mich über einen Erfahrungsaustausch mit anderen Mamas über fast alle Themen rund um Baby und Kind. Noch mehr über mich findest du auf meinem Google+ Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.